Leistungen / GdS-Magazin

Regelmäßig exklusiv informiert.

Das GdS-Magazin ist die Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft der Sozialversicherung. Sind Sie an einem kostenlosen Probeexemplar interessiert? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Für GdS-Mitglieder geht es hier zum GdS-Archiv mit dem aktuellen Heft wie auch den zurückliegenden Ausgaben des GdS-Magazins.

Unser Titel:

Das Leben in Deutschland wird derzeit vom Lockdown bestimmt. Wie geht es den Beschäftigten in der Sozialversicherung beruflich und privat mit und in der Pandemie? Die GdS hält Kontakt zu ihren Mitgliedern und lässt Betroffene zu Wort kommen, die fast ausnahmslos im Home-Office tätig sind. „Was macht Corona mit mir?“, hat die GdS gefragt – und spannende Antworten erhalten. Auf Seite 9 dieser Ausgabe schildern vier GdS-Mitglieder ihre aktuelle Situation.

Durch die andauernde Corona-Pandemie müssen Eltern häufiger die Betreuung ihres Kindes sicherstellen. Der Gesetzgeber hat für das Jahr 2021 den Leistungszeitraum des Kinderkrankengeldes für GKV-Versicherte verlängert und den Anspruch auf pandemiebedingte Betreuungen ausgeweitet. Was das konkret bedeutet, erläutert das GdS-Magazin auf Seite 11.

Auch bei Schulungen und Seminaren bleibt die GdS in Verbindung mit ihren Mitgliedern – Corona-bedingt setzt sie auf den weiteren Auf- und Ausbau digitaler Angebote. So bieten sich allen GdS-Mitgliedern auch in diesem Jahr vielfältige Möglichkeiten für ihre Fort- und Weiterbildung. Auf den Seiten 16 und 17 bringt das GdS-Magazin einen ersten Überblick über die GdS-Seminarplanung im Jahr 2021.

(Foto: Andrey Popov)

Themen dieser Ausgabe:

EDITORIAL
Neue Formate

IN EIGENER SACHE
Nachruf für GdS-Kollegen Siegfried Brem

AKTUELL
GdS-Mitglieder schildern ihre Situation
Neue Regelungen zum Jahreswechsel
Wie wir Alltagsroutinen nutzen können

SOZIALRECHT
Kinderkrankengeld – Anspruch erweitert

SOZIALPOLITIK
Die Quote für Führungspersonal kommt

BILDUNG
GdS-Seminarplanung für das Jahr 2021

ARBEITSWELT
Über die Arbeitsbedingungen in Polen

SERVICE
Lese-Empfehlungen für GdS-Mitglieder